Bayerische Brauwirtschaft bestätigte Sarah Jäger als Bayerische Bierkönigin bis Mai 2023 beim Brauerabend im Löwenbräukeller


München, 20. Mai 2022 Im Rahmen eines festlichen Brauerabends, der im Anschluss an die Jahreshauptversammlung des Bayerischen Brauerbundes e.V. am Donnerstag, dem 19. Mai im Münchner Löwenbräukeller stattfand, bestätigten Bayerns Brauer die amtierende Bayerische Bierkönigin für ein weiteres Jahr im Amt. Bereits Anfang des Jahres hat der Bayerische Brauerbund vor dem Hintergrund der damals noch fehlenden Planungssicherheit beschlossen, in diesem Jahr die Wahl der Bayerischen Bierkönigin auszusetzen. Brauerpräsident Georg Schneider begründete die frühe Absage mit der langen Vorlaufzeit der Ausschreibung, des Castings und letztendlich der aufwendigen Vorbereitung der Wahlgala. „Wir wünschen uns für die Kandidatinnen eine hochwertige Wahlveranstaltung vor großem Publikum - und genau das können wir im Moment nicht garantieren.“ so der Präsident des Bayerischen Brauerbundes, Georg Schneider, im Januar 2022.

Dass es nun doch möglich war, den Brauerabend wie gewohnt im Löwenbräukeller durchzuführen, nutzte der Bayerische Brauerbund und verlieh zusammen mit dem DEHOGA Bayern die Goldene BierIdee 2022. Zahlreiche Ehrengäste aus dem Brauwesen, der Wirtschaft, der Wissenschaft und der Politik informierten sich über die aktuelle Situation in den bayerischen Brauereien, die Musik-Comedian Chris Boettcher gekonnt und zugeschnitten auf die einzelnen Ressorts der anwesenden Staatsminister treffsicher verpackt analysierte.

Bayerische Bierkönigin Sarah Jäger, Staatsminister Hubert Aiwanger, Staatsminister Joachim Herrmann, Staatsminister Albert Füracker, Moderator Roman Roell

Staatsminister Albert Füracker, Moderator Roman Roell

Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger: „Bier ist in Bayern ein wesentlicher Pfeiler unserer Lebensart, eine Wirtschaftsbranche mit innovativen Ideen und weltweit erfolgreicher Exportschlager. Um all dies zu sichern, setze ich mich dafür ein, dass der Bund die Biersteuersätze nicht nur temporär, sondern auf Dauer absenkt. Nur so können die Brauereien ihre Wettbewerbsfähigkeit in Zeiten von rapide steigenden Rohstoff- und Energiepreisen erhalten.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere wunderbaren ehemaligen Bayerischen Bierköniginnen

v.l.n.r.: Barbara Stadler, Babsi Schmid, Marlene Speck, Vroni Ettstaller, Sabine-Anna Bergert (früher Ullrich), die amtierende Bayerische Bierkönigin Sarah Jäger, Lena Hochstraßer, Johann Seiler, Maria Krieger